Sie wollen einen Treppenlift kaufen und sich vorab informieren?


Ältere Dame wird von Kind umarmtWenn Treppenstufen zu Barrieren werden, ist es Zeit für Ihren Treppenlift. Mit seiner Hilfe überwinden Sie die kleinen Hürden des Alltags sicher und mühelos.

Ohne Umzug in der vertrauten Umgebung bleiben. Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Überzeugen Sie sich von der hervorragenden Qualität unserer Treppenlift-Modelle.
Sie sollten einen Treppenlift Vergleich durchführen, bevor Sie sich zu einem Kauf entscheiden.

Beratung - Kostenlos und unverbindlich

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen für Sie unverbindlichen und kostenlosen Vor-Ort-Termin mit einem Ihren Wünschen entsprechenden Angebot. Jeder Treppenlift wird speziell für Ihre Bedürfnisse individuell gefertigt.


Was für einen Treppenlift benötigen Sie?

Treppenlift für gerade Treppen Treppenlift für kurvige Treppen

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen einem Treppenlift für gerade Treppen und einem Treppenlift für kurvige Treppen. Grundsätzlich sind beide Modelle auch im Außenbereich einsetzbar.

 

Interessiertes Ehepaar

Der Verlust der körperlichen Mobilität ist für die meisten Menschen eine der schlimmsten Vorstellungen überhaupt. Dabei muss es nicht immer gleich ein Rollstuhl sein, auf den man angewiesen ist. Schon kleinere körperliche Einschränkungen können dazu führen, dass man möglicherweise die gewohnte heimische Umgebung verlassen muss, obwohl der Alltag ansonsten noch gut zu bewältigen wäre. Treppen können aber zu einem unüberwindbaren Hindernis werden, manchmal von einem Moment zum anderen. Genau an diesem Punkt sollte ein Treppenlift in Betracht gezogen werden.

Gründe für eine solche Situation gibt es viele. So kann ein Sturz besonders im höheren Alter schnell zu bleibenden Beeinträchtigungen beim Gehen und Stehen führen. Ein Schlaganfall kann die Mobilität ebenfalls stark vermindern, obwohl andere Folgen vielleicht sogar gut zu behandeln sind. Viele Dinge lassen sich im Alltag mit Geduld und Ausdauer bewältigen, doch Treppensteigen bleibt häufig das Hauptproblem. In fast jedem Haus gibt es aber Treppen. Die gute Nachricht: Für beinahe alle Häuser besteht die Möglichkeit, einen Treppenlift einzubauen, der es dem Betroffenen ermöglicht, weiterhin in seiner angestammten Umgebung zu bleiben.

Ein Umzug kann oft vermieden werden

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sich ihre Wohnung auch als Mieter für den Treppenlift-Einbau hervorragend eignet. Durch den technischen Fortschritt ist es heutzutage kein Problem mehr, auch sehr schmale und kurvige Treppen mit einem Treppenlift zu überwinden. Die zuverlässige Technik sorgt für einen sicheren Transport und entlastet den Bewohner von beschwerlichen oder sogar unmöglichen körperlichen Anstrengungen.

Der Effekt ist gerade dann interessant, wenn die körperliche Behinderung die einzige wirkliche Einschränkung ist und der sonstige Alltag noch gut ohne Hilfe bewältigt werden kann. Denn wer möchte schon in eine winzige Wohnung ziehen oder gar im Pflegeheim leben, nur weil eine Treppe den Wohnbereich vom Badezimmer trennt?

Einfache Bedienung

Zufriedenes EhepaarFür jeden Bedarf gibt es unterschiedliche Lösungen. Das gilt sowohl für die baulichen Voraussetzungen als auch für Ihre persönlichen Anforderungen. Sogar Rollstühle sind in der Regel kein Problem, denn den Treppenlifter gibt es vom einfachen Sitzlift bis hin zum Plattformlift, auf dem ein Rollstuhl oder auch eine Gehhilfe transportiert werden kann. Ob ein Treppenlift eingebaut werden kann, muss natürlich vor Ort entschieden werden, denn nicht alle Treppen sind für alle Varianten geeignet. Hierfür gibt sehr viel mehr Möglichkeiten zur Problemlösung, als man vermuten würde. Vor allem mit Sonderbefestigungen, mit denen ein Treppenlift ohne Bohren montieren werden kann, hat diese Montagevariante wesentlich mehr Spielraum als ein ganz normaler Treppenlift.

Die Handhabung der Lifte ist sehr einfach. Klar zu erkennende Bedienelemente, die leicht zu betätigen sind, gehören zum Standard. Für die meisten körperlichen Beeinträchtigungen reichen die Treppenlift-Modelle aus, bei denen Sie Platz auf einem bequemen Sitz nehmen. Die ausgereifte und zuverlässige Mechanik von einem Treppenlift garantiert einen ruhigen und sicheren Transportlauf. Die meisten Kunden erfahren durch Treppenlifte eine echte Erleichterung und gewinnen einen Großteil der gewohnten Lebensqualität zurück.

Welche Kosten fallen an?

Die Kosten für einen Treppenlift der gebraucht oder neu sein soll, hängen vom technischen Aufwand für die Installation und dem erforderlichen Funktionsumfang ab. So ist natürlich eine breite, gerade verlaufende Treppe einfacher mit einem Treppenlift auszurüsten als eine schmale Wendeltreppe. Welche Kosten im Einzelfall anfallen, lässt sich pauschal nicht beantworten. Werfen Sie hierzu gerne einen Blick auf unsere Seite der Treppenlift-Preise als Anhaltspunkt. Das Treppenlift-Zentrum als Vergleichsplattform berät Sie im Vorfeld natürlich umfassend und kann auch über Möglichkeiten zur Finanzierung informieren.

Leider ist es so, dass nur in wenigen Fällen die Krankenkassen die Kosten für einen Treppenlift übernehmen. Je nach Ursache und Umfang der Behinderung kommen aber möglicherweise Zuschüsse oder Kostenübernahmen durch andere Leistungsträger infrage (beispielsweise durch Versorgungsamt, Berufsgenossenschaft oder Versicherungen). Aber selbst dann, wenn Sie die Kosten selbst tragen müssen, gibt es Möglichkeiten, die finanzielle Belastung durch geprüfte Gebrauchtgeräte oder ein Förderdarlehen der KfW-Bank zu reduzieren. Es gibt für altersgerechte Umbauten einer Wohnung, welche einen Treppenlift einschließen, entsprechende Förderkredite. Lassen Sie sich gerne unverbindlich durch das Treppenlift-Zentrum beraten und verzichten Sie nicht auf einen Großteil der gewohnten Lebensqualität.